Ausstelung "von jedem eins" in der Kleinen Galerie- salzgitter gruppe zeigt Vielfalt
18 von 22 Mitgliedern der salzgitter gruppe stellen in der Kleinen Galerie im Tillyhaus "von jedem eins" aus. Am Dienstagabend war die Ausstellungseröffnung. Bürgermeister Stefan Klein begrüßte die zahlreichen Besucher, Helmut Lingstädt, Sprecher der Gruppe, erläuterte die Exponate.
Die Kohlezeichnung "Duo Animato" von Wolfgang Spittler drückt die Verbundenheit Spittlers mit der Musik aus. Spittler, der sonst vorwiegend Gemälde und Druckgrafiken gestaltet, zeigt sich hier von einer ganz anderen Seite.
Mit Dan Grolls "Erlkönig-Baum" begegnet dem Betrachter eine poesievolle Arbeit in einer Farbigkeit, die durch schwarze Konturierung noch verstärkt wird. Helga Grolls Küstenbild "Vom Kettendeich" besticht durch Präzision und Liebe zum Detail.Klaus Berners Objekt "Geortet, überwacht, liquidiert" greift das politische Thema Terrorismus und Taliban auf. Es zeigt Bin Laden mit einem Pfeil im Kopf. Schnittblumen in der Vase sind im Biid "Juni" von Susanne Hesch zu sehen, die aber in der Farbigkeit zurückhaltend bleibt. Peter Herzog lädt mit seinem Bild "Cocktail im Garten" visuell ins Freie an einem lauen Sommerabend ein. Bernhard Hollmig hat für die Ausstellung ein Bild aus seiner Spanien-Zeit gewählt: "Tenerife: An der Straße nach Güimar". Bernd Otto Schlender ist Metallplastiker und Schmied. Seine Stahlplastik "Cosima" zeugt von seinem vielseitigen Schaffen. Heidrun Schumacher präsentiert mit ihrer Plastik "La Meditatione" aus bemaltem Beton eine in sich gekehrte nachdenkliche Frau.
Hans-Jürgen Trams findet seine Motive im wesentlichen an seinem Lebensmittelpunkt Hamburg. Er zeigt das Ölbild "Seestück im Fahrwasser". Mit Öl und Sand auf Leinwand hat Heide Lühr-Hassels ihr Bild "Kleine Landschaft 3" gestaltet.
Helmut Lingstädt hat in seiner Collage mit Acryl "Die Familie" mit Fundstücken aus dem familiären Umfeld gearbeitet und in zurückhaltende Farbigkeit getaucht.
Dieter Michaelsen überrascht mit einer Mischtechnik auf Foto: "Winterliches Ufer". Die Schwarz-Weiß-Fotografie "Verwaist" von Ursula Trams setzt einen Kontrapunkt zu den farbkräftigen Bildern. Michael Ewen ist zwar schon bekannt durch seine Fotoarbeiten, stellt aber in der Kleinen Galerie sein Werk "Horizontal" in Acryl auf Papier vor. Mit dem Acrylbild "Bergsee mit Schwan" ist ein typisches Exponat von Maler Peter Kuhl zu sehen.
Gunther Fritz verzichtet bei seinem kleinformatigen Bild in Acryl auf einen Titel. Die Farb- und Formensprache ist diesmal ganz anders als in seien sonstigen Werken. Schließlich ist da noch ein wuchtiges Gemälde aus Leim und Acrylfarben "Seeufer mit Fahnen im Wind" von Horst Freymann.

Zum Seitenanfang

 
     

Copyright © 2004-2017 salzgitter-gruppe | Impressum