Bilder von ästhetischem Wert
Zurück in Salzgitter: Susanne Hesch stellt im Tillyhaus aus

In der "Kleinen Galerie" im Tillyhaus in Salzgitter-Bad präsentiert die salzgitter-gruppe mit Unterstützung des städtischen Kulturamtes Werke der in Salzgitter geborenen und in Braunschweig wirkenden Künstlerin Susanne Hesch. Ihre Werke unter dem Titel "random walk... ungeordnete Bewegung" sind bis zum 30 September zu sehen.
Nach der Begrüßung durch die Künstlerin eröffnete Bürgermeister Marcel Bürger nach einer kurzen Ansprache die Ausstellung. Er stellte fest, dass die Stadt ihren Bürgern in Sachen Musik, Kultur und Kunst viel zu bieten habe und lobte in diesem Zusammenhang den schönen öffentlichen Raum im Tillyhaus.
Vorgestellt wurde das Werk von vier Schülerinnen des Braunschweiger Martino-Katharineums, die auf Vermittlungihrer Lehrerin Hanna Märgner-Beu im Kunst-Leistungskurs, mit Hesch gearbeitet und sich mit ihrem Stil auseinandergestzt haben. Es wurden verschiedene Bilder vorgestellt und von den künftigen Abiturientinnen detailliert besprochen."Die Werke lassen viel Raum für individuelle Deutungen. Es gibt viel zu entdecken im Pinselstrich in der Farbgebung. Ihr Wert liegt im Bereich des Ästhetischen. Es sind Bilder, an denen man sich einfach erfreuen kann", war da Fazit.

Zum Seitenanfang

 
     

Copyright © 2004-2017 salzgitter-gruppe | Impressum